Aktuelles
  Termine
  Museum
  Impressum
 
Spendenkonto AME e.V.

Konto: 48763
BLZ: 84055050
Wartburg-Sparkasse

Bitte Verwendungszweck
im Betrefffeld angeben: z.B. Domizil, Fzg., Veranstaltungen o.a.

Aktuelles

Sa 27.05.2017 07:00 - Teilnahme am 11. Oldtimertreffen in Waldau am 27.05.2017
Die Einladung zu diesem Treffen an den Verein AME erfolgt immer bereits zum Abschluß der Vorjahres-Veranstaltung und wird zur Oldtema Erfurt dann nochmals bekräftigt.
Ausdrücklicher Wunsch der Waldauer war diesmal die Teilnahme von Egon Culmbacher mit einem Rallye-Fahrzeug.

Am 27. Mai setzte sich früh um 7 Uhr ab Ostkantine bei bestem Wetter folgender sehenswerter Troß in Bewegung:
Voraus: Vereins-Wartburg 311 Coupé mit Rainer George, Konrad und Renate von Freyberg,
Mitte: Unser Rallye-Transporter, beladen mit Wartburg Rallye Gr. 2, besetzt mit Egon und Lotte Culmbacher,
Nachhut: Enrico und Heike George mit eigenem Wartburg 353.

Nach Autobahnfahrt über das Kreuz Erfurt und kurzem Halt auf einem Parkplatz vor Schleusingen erreichten wir Waldau gegen 9 Uhr, wurden bereits erwartet und auf einem Platz eingeparkt, der überdachte Tische und Bänke für uns bereit hielt (sehr willkommen bei der Dauersonne den ganzen Tag) direkt neben Festzelt und Blaskapelle.

Das Rallye-Fahrzeug luden wir ab und stellten es in eine Reihe mit den anderen.

Herzlich begrüßt wurden wir von Bernd Schmidt, dem Vorsitzenden des Oldtimerclubs, und seinen Mitstreitern, wie auch vom Bürgermeister der Gemeinde Nahetal-Waldau, Thomas Franz, und dem Mitglied des Thüringer Landtags Henry Worm, sowie von vielen bekannten Besuchern.

Das Treffen wurde eröffnet mit einem martialischen Böllerschuß und einem Willkommensgruß des Bürgermeisters.
Dann nahm der Andrang mit Fragestellern, Fachsimplern, richtigen Spezialisten, alten Bekannten, Verwandten und Schulkameraden ihren Lauf.
Auch alte berufliche Weggefährten (Wasserpumpen-Fa. Schmidt Merberlsrod) aus unmittelbarer Nachbarschaft kamen zu uns.

Für die für automobile Fachgespräche weniger interessierten Frauen stand ein Bus bereit, der sie mit einer Fahrt durch die herrlichen Thüringer Berge begeisterte.
Außerdem startete eine Ausfahrt der Oldtimer mit Prüfungs-Einlagen, an der wir allerdings nicht teilnahmen, denn wir hatten ja unsere Ausfahrt ohnehin schon.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte eine herrliche Blaskapelle, für die Verpflegung eine perfekt funktionierende Festzelt-Besetzung mit Thüringer Klößen und Roulade zu Mittag und später erstklassigem Landfrauen-Kuchen, einfach Klasse.

Die nachmittägliche Siegerehrung der Ausfahrt-Gewinner, bei der auch wir mit einem Preis geehrt wurden, nutzten wir zur Übergabe unserer Mitbringsel:
einer Puppe der IFA-Werbung für 75 Jahre Automobilbau Eisenach,
ein Dixi R8-Modell für Autobau in Eisenach vor 100 Jahren und eine eigens angefertigte
Widmungs-Urkunde.

Den späteren Abend verbrachten wir auf dem Festplatz und fuhren am nächsten Morgen über die Autobahn nach Eisenach zurück, wo wir auch wohlbehalten eintrafen und die Fahrzeuge nach einer tollen Veranstaltung unversehrt wieder abstellten.

Den Pressemeldungen nach müssen wir unseren Verein in Waldau wohl würdig vertreten haben.

Konrad von Freyberg   —» mehr...

kurze Rast vor SchleusingenEmpfangsschildEgon lädt im Schweiße seines Angesichts den Rallye-Wartburg abEröffnung des 11. Waldauer Oldtimertreffens durch Bernd Schmidt, 1. Vorsitzender der ''Oldtimerfreunde Waldau''Böllerschuss zur Eröffnung
Blaskapelle unser Standort - ein Publikumsmagnetunsere Vereinsdelegation: Konrad, Egon, Enrico und Rainerunser Gruß an unsere Waldauer FreundeÜbergabe unserer Präsente an die Waldauer Oldtimerfreunde
hier sind alle Freunde beieinanderein geselliger Abend im FestzeltBericht im ''Freien Wort''
Weitere Informationen als Download

Zurück...