Aktuelles
  Termine
  Museum
  Impressum
 
Spendenkonto AME e.V.

Konto: 48763
BLZ: 84055050
Wartburg-Sparkasse

Bitte Verwendungszweck
im Betrefffeld angeben: z.B. Domizil, Fzg., Veranstaltungen o.a.

Aktuelles

So 01.11.2015 15:53 - Motorsportlegenden pausieren im Automobilmuseum
Seit Mitte Oktober 2015 ist das Museum "automobile welt eisenach" um zwei weitere Attraktionen reicher.
Zwei noch aktive Motorsportfahrzeuge bezogen für ein halbes Jahr ihr "Winterquartier" im Automobilmuseum.

So stellte schon traditionell der Eisenacher Rallyefahrer Hans-Peter Lohmann seinen überregional bekannten Wartburg 311-Rallye Nachbau wieder auf seinen Stammplatz in der Sportabteilung des Automobilmuseums ab und ergänzt damit hervorragend die Eisenacher Wartburg-Rallye-Kollektion.
Auch in diesem Jahr wurde der 311er wieder auf den Rallyestrecken Europas bewegt. So waren Hans-Peter Lohmann mit seiner Copilotin Gundula Wawrzinek in seiner 12. Saison mit dem legendären Zweitakter bei den größten europäischen Veranstaltungen in Deutschland und Österreich erfolgreich am Start.

Als Premiere glänzt jetzt auch ein fast fabrikneuer roter Melkus RS-1000 in der Sportwagenabteilung.
Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen rekonstruierten Neuaufbau eines originalgetreuen Melkus RS-1000, der dem Automobilmuseum von einem Leihgeber aus Wolfsburg zeitweise zur Verfügung gestellt wurde.

Der ehemalige DDR-Traumwagen auf Wartburg-Basis wurde im Jahr 2015 mit der Bau-Nr. 130 von der Melkus Motorsport GbR Dresden neu auf einem historischen Wartburgfahrwerk aufgebaut. Von 1969 bis 1979 fertigte Sportwagen-Manufaktur Melkus 101 der legendären Flügeltürwagen, die vorrangig auf Rundenstrecken-rennen in der DDR einsetzt wurden.
Das ausgestellte Auto hat die vorgeschriebenen Feuerlöscher und Überrollbügel und sein Eigentümer beabsichtigt es künftig bei Rennen, wie z.B. den Melkus-Cup einzusetzen.
Bis dahin ergänzen beide Motorsportfahrzeuge aber noch die Ausstellung im Museum automobile welt eisenach und bieten damit auch im Winterhalbjahr einen guten Grund für einen erneuten Besuch.


© Text und Fotos: Matthias Doht   —» mehr...


Zurück...