Aktuelles
  Termine
  Museum
  Impressum
 
Spendenkonto AME e.V.

Konto: 48763
BLZ: 84055050
Wartburg-Sparkasse

Bitte Verwendungszweck
im Betrefffeld angeben: z.B. Domizil, Fzg., Veranstaltungen o.a.

Aktuelles

So 14.09.2014 10:00 - Eindrücke vom Tag des Offenen Denkmals 2014 - Die Eröffnungsveranstaltung
.
In Eisenach wurde der Denkmaltag im Industriedenkmal "O5", der Ostkantine des einstigen Automobilwerkes Eisenach, eröffnet.

Wolfram Böhnhardt begrüßt die zahlreich erschienenen Gäste. Viele ehemalige Werksangehörige waren gekommen, um "ihre" Ostkantine im neuen Glanz wiederzusehen.

Dass es wieder ein Umdenken bei den Architekten hin zur Farbigkeit gibt, davon berichtete Bürgermeister Andreas Ludwig (CDU) in der Ostkantine in seiner Eröffnungsrede zum Denkmaltag.

Meist sind es große Firmen oder berühmte Bauwerke, wo es Mut zur Farbe gibt.

Die Ostkantine selbst kann nun dank der Arbeit des unseres Vereins gleich etliche Farbtupfer vorzeigen.

Nicht nur dank der ausgestellten Fahrzeuge und der gelben Seitenwände.

Es wurden durch einen wochenlangen Einsatz von Harald Kreuzburg die Deckenleuchter und die Tulpenlampen an den Wänden hergerichtet und konnten am Denkmaltag erstmals nach zwei Jahrzehnten wieder eingeschaltet werden.

Trotz Tageslicht im Saal wurde deutlich, was für eine stimmungsvolle Atmosphäre da am Abend zu erleben sein kann.

Beifall der Gäste für die Lampen und für seinen bescheiden im Hintergrund agierenden Restaurator.

Wie wichtig die Farbe für das Leben ist, dies erläuterte Bürgermeister Ludwig in einem kleinen Vortrag am Beispiel der Natur. Dort zeigen sogar Farben den Weg zur Nahrung, wie bei Blüten. Auf jeden Fall ist die Welt eigentlich reich an Farben. Und auch die Bauwerke vor vielen Jahrhunderten wurden farblich vielseitiger gestaltet. Mit kräftigen Farben ausgestattet werden die Einkaufsmärkte, machte Ludwig deutlich und lud zu einem kleinen Rätselspiel: Welche Farben gehören zu welchen Marken - die Zuhörer wussten ganz gut Bescheid.


© Text: Peter Husemann - Fotos: Konrad v. Freyberg   —» mehr...

Wolfram Böhnhardt begrüßt die Gästeeine große Gästeschar im O5Franziska Wieg und Miriam Rubow Bürgermeister Andreas Ludwig bei seinem Festvortrag

Zurück...