Aktuelles
  Termine
  Museum
  Impressum
 
Spendenkonto AME e.V.

Konto: 48763
BLZ: 84055050
Wartburg-Sparkasse

Bitte Verwendungszweck
im Betrefffeld angeben: z.B. Domizil, Fzg., Veranstaltungen o.a.

Aktuelles

So 13.05.2018 10:00 - Oldtimertreffen in Waldau vom 12.-13.05.2018
Bericht über die Teilnahme am 12. Oldtimertreffen in Waldau am 12./13. Mai 2018

Pünktlich um 7.00 Uhr starteten vier Vereins-Teams vom Domizil Ostkantine bei herrlichem Wetter in Richtung Waldau.

Die Fahrt ging über Meiningen.

Die Teilnehmer waren:
Egon Culmbacher, Rainer George, Helmut Drößler und Konrad von Freyberg jeweils mit ihren Frauen, Hans Eberhard war solo.

Unterwegs waren wir mit den Vereins- Wartburgs Coupé 355, Coupé 312 HT, Coupé 311 und Helmut mit seinem Wartburg 311 Cabrio.

Nach ca. 110 km Fahrt durch die wunderbare Thüringer Landschaft erreichten wir noch vor 9 Uhr die Oldtimer-Arena, wo wir wie immer von unseren Waldauer Freunden ganz herzlich empfangen und auf unseren inzwischen angestammten Stellplatz neben dem großen Festzelt eingewiesen wurden.
Auch Tische und Bänke mit darüber gebautem Zeltdach extra für uns waren wieder vorgesehen, sehr willkommen bei anhaltendem Sonnenschein und einem langen Tag.

Zur offiziellen Eröffnung des Oldtimertreffens sprachen der 1. Vorsitzende der Oldtimerfreunde Waldau, Bernd Schmidt, der Bürgermeister der Gemeinde Nahetal-Waldau, Thomas Franz, sowie der Landtagsabgeordnete Henry Worm, begrüßten die Teilnehmer und wünschten der Veranstaltung einen erfolgreichen Verlauf, der sich dann auch genau so einstellte.

Während einer Ausfahrt mit Prüfungen für alle erdenklichen Fahrzeugklassen vom Moped bis zum Lkw, an der wir nicht teilnahmen (wir hatten die eine schon hinter und die nächste heimwärts vor uns) gaben wir den vielen Wißbegierigen und Fragestellern Auskunft über das ehemalige AWE, seine Autos und die zahlreichen abgebrochenen Entwicklungen. Auch viele alte Bekannte stellten sich ein.

Daneben gab es im Festzelt eine vorzügliche kulinarische Versorgung vom Morgen bis zum Abend.

Anläßlich der Siegerehrung nach der Ausfahrt erhielten auch wir Andenken und Bilder dieser tollen Veranstaltung. Wir übergaben den Bildband "Die Wartburg und Eisenach" mit Widmung und Autogrammen.

Am Abend saßen wir gemeinsam mit unseren Waldauer Freunden im Festzelt und ließen den bewegten Tag ausklingen.

Nach unserer Übernachtung im Schwarzbacher Hotel "Zur Eisenbahn" fuhren wir am Sonntag vormittag zurück, und nach einer Mittags-Einkehr im Panorama-Hotel "Am Frankenstein" bei Bad Salzungen erreichten wir wohlbehalten, glücklich und zufrieden das alte AWE, mit einem großen Dank an die Waldauer Oldtimerfreunde für eine gelungene Ver-anstaltung und die gastfreundliche und großzügige Betreuung.


© Text und Fotos: Konrad von Freyberg   —» mehr...

Die Willkommenstafel an der Platz-Zufahrt in WaldauAufstellung unserer sehenswerten Autos direkt nach der AnkunftDas war die Vereins-Delegation:                          von rechts: Hans Eberhard, Egon Culmbacher, Rainer George,  Helmut Drößler, Konrad von FreybergBlick über den nördlichen Teil des Treffens, bei dem auch Traktoren und  Maschinen zur Holzzerkleinerung zahlreich vertreten waren Unser Standort von hinten gesehen, links unsere  wunderbare Sitzecke mit dem roten Zeltdach
Geschenke-Austausch nach der SiegerehrungBegrüßung und Eröffnung des Oldtimertreffens durch den Vorsitzenden der Oldtimerfreunde Waldau, Bernd Schmidt Im Bild von links: Hans Eberhard,  Martin Ehrhardt, Helmut Drößler, Henry Worm (MdL),  Rainer George, Konrad von Freyberg, Axel Schmidt, Thomas Franz (BM), ein Vertreter der DEKRA,  Bernd Schmidt,  Egon Culmbacher, Volker Lenz                         Kleine Pause auf der Heimfahrt vor Wasungeneine schöne Erinnerung für unsere Mannschaft
Weitere Informationen als Download

Zurück...