Aktuelles
  Termine
  Museum
  Impressum
 
Spendenkonto AME e.V.

Konto: 48763
BLZ: 84055050
Wartburg-Sparkasse

Bitte Verwendungszweck
im Betrefffeld angeben: z.B. Domizil, Fzg., Veranstaltungen o.a.

Aktuelles

Fr 17.08.2001 - Wartburgs parken auf der Wartburg kostenlos
Vertrag per HandschlagEisenach - Wer jetzt mit einem Wartburg auf die Wartburg kommt kann sich freuen. Von den freundlichen Mitarbeitern des Parkdienstes unterhalb des Welterbes werden sie einfach durchgelassen. «Wartburgs dürfen bei uns kostenlos parken», so Burghauptmann Günter Schuchardt. «Damit entsprachen wir einer Bitte des Allgemeinen Wartburgfahrerclubs Eisenach». Diese hatten auf ihrer Gründungsversammlung am 20. Juni angefragt, ob Wartburgs in Eisenach und auf der Wartburg kostenlos parken könnten. Die Wartburgstiftung reagierte sofort.
Heute wurde am Parkplatz, Wartburgschleife, mit einem Handschlag das kostenlose Parken besiegelt. Eisenacher Vereinsmitglieder kamen mit ihren Wartburgs zum Parkplatz, um sich für die Geste zu bedanken.
Übrigens das erste Auto, dass die Wartburg befuhr war ein «Wartburg-Motorwagen» aus Eisenacher Produktion.
Nach der Wende hatten bereits Eisenacher Taxifahrer eine besondere Aktion gestartet. Vom Parkplatz im Mariental wurden die Besucher mit Wartburgs auf die Wartburg gefahren. Ein beliebte Attraktion, die mit neuen Gesetzlichkeiten zum Personentransport aber eingestellt wurde.
250 Parkplätze gibt es auf dem traditionsreichen Parkplatz der Schleife. In nur fünf Monaten wurde dieser ab 25. November 1929 gebaut.
Gründonnerstag, 17. April 1930, war Einweihung des Parkplatzes. Im Wartburg-Jahrbuch von 1994 wird über die Ereignisse berichtet. Damals fuhren über 100 PKW im festlichen Zug vom Eisenacher Marktplatz auf die Burg und es regnete in Strömen. Oberbürgermeister Dr. Janson damals: «Die Anlage bildet eine gewisse Verbindung zwischen dem großen Geschichts- und Kulturwerk, der Burg, und dem immer mehr zum Gemeingut werdenden Verkehrsmittel unserer Zeit, dem Motor in Auto und Rad.»
Mit dieser Aktion am Fuße der Wartburg begann für die Mitglieder des Allgemeinen Wartburgfahrerclubs Eisenach e.V. die heiße Phase zur Vorbereitung des 2. Internationalen Wartburgfahrertreffens.
Am 25. und 26. August 2001 treffen sich auf dem Flugplatz Eisenach-Kindel Wartburgfreunde. Höhepunkt im Rahmen des Flugplatzfestes ist der Versuch mit den teilnehmenden Wartburgs den Namenszug «Wartburg» nachzugestalten. Damit wollen sie ins Guinness-Buch der Rekorde.   —» mehr...

Zurück...