Aktuelles
  Termine
  Museum
  Impressum
 
Spendenkonto AME e.V.

Konto: 48763
BLZ: 84055050
Wartburg-Sparkasse

Bitte Verwendungszweck
im Betrefffeld angeben: z.B. Domizil, Fzg., Veranstaltungen o.a.

Aktuelles

Sa 08.06.2002 - Großes Angebot zur Kunstnacht
Creuzburg - Der Anfang ist gemacht. Zur ersten Kunstnacht lud der junge Kunstförderverein Creuzburg e.V. auf die Burg ein. Mit viel Engagement bereiteten die Vereinsmitglieder die abendliche Veranstaltung vor. Und so war für jeden Kultur- und Kunstinteressierten am Samstagabend etwas dabei. Breit war das Angebot, da gab es historische Lieder, Bilder und Plastiken in der neuen Ausstellung, verrückte Mode, französische Autos, Klassik- und Barockmusik sowie Lukullisches.
Zahlreiche Vereine, Sponsoren und Künstler unterstützten das Unternehmen «Kunst auf der Creuzburg». Der Automobilbau Museum Verein Eisenach zeigte einen EMW 340, dazu Entwürfe des Eisenacher Konstrukteurs Fleischer für weitere Modelle. «Ich hätte nicht gedacht, wie viele Leute sich dafür interessierten», das Fazit von Vereinschef Michael Stück. Unterhaltung im Zelt und auf der Burgwiese bot Verena Fränzel aus Erfurt mit ihrem Akkordeon. Die Kunstschule IMAGO Erfurt zeigte eine Avantime-Mode-Performance rund um den neuen Renault. Das Duo Reichert aus Eisenach war dabei, Töpfer Neumann präsentierte seine Arbeiten.
Im Gelben Haus sind «Nachtstücke» - Plastik, Malerei und Grafik von Karl-Heinz Appelt (Kahla) und Stefan Plenkers (Dresden) zu sehen.
«Mit dem Förderverein wollen wir etwas für Creuzburg und die Region bewegen - Kunst fördern», so Bürgermeister und Vereinsmitglied Arndt Breustedt. Ein Verein habe auch andere Möglichkeiten an Fördertöpfe zu kommen. Und so wurde vor gut einem Jahr der Kunstförderverein Creuzburg e.V. gebildet. Vorsitzende ist Grit Bühler (Eisenach). Heute gehören 25 Mitglieder zum Verein und diese kommen nicht nur aus Creuzburg. Kunst und Öffentlichkeit sollen zusammengebracht werden, eines der Ziele des jungen Vereins. Und zur Kunst zählen sie traditionelles und modernes.
Mit der 1. Creuzburger Kunstnacht machten sie einen stimmungsvollen Auftakt auf der Creuzburg und lassen schon für 2003 hoffen.
Man sollte überlegen, ob nicht noch der Sonntag nach der Nacht mit einer «einfachen» Veranstaltung als Open Air einbezogen sollte, Partner dazu sind sicherlich vorhanden.   —» mehr...


Zurück...