Fahrzeuge
  Galerie
  Literatur
 
Spendenkonto AME e.V.

Konto: 48763
BLZ: 84055050
Wartburg-Sparkasse

Bitte Verwendungszweck
im Betrefffeld angeben: z.B. Domizil, Fzg., Veranstaltungen o.a.

Literatur

Titel:Meilensteine aus Eisenach. Ein Jahrhundert Automobilgeschichte
Autor:Micheal Stück, Werner Reiche
Verlag:Motorbuch Verlag Pietsch
ISBN:3613872609
Erscheinungsjahr:Dezember 2003
Erhältlich:Buchhandel - Museumsshop
Beschreibung:Schon 1898 entstand im Zeichen der Wartburg das erste Automobil, dann kurz nach der Jahrhundertwende der Dixi. In den 20ern übernahm BMW dort das Ruder und produzierte Legenden am laufenden Band. Nach dem Zweiten Weltkrieg bediente der traditionsreiche Automobilhersteller vor allem den ostdeutschen Markt. Gerade in den 50ern waren die Wartburg-Typen auch im Westen absolut konkurrenzfähig, nicht zuletzt dank ihrer sorgfältigen Verarbeitung. So sorgfältig und penibel arbeitet auch Werner Reiche. Zu DDR-Zeiten kannte seine Risszeichnungen und Illustrationen jedes Kind, die von ihm gefertigten Schautafeln und Durchsichtszeichnungen hingen in jedem Fahrschulraum und zierten viele Magazine. Zusammen mit Michael Stück hat er nun die Meilensteine in der langen Wartburg-Geschichte in einem exquisiten Kunstbildband festgehalten, in dem es nicht »nur« um Autos, sondern auch um Motorräder geht. Gut 25 Kapitel führen durch ein Jahrhundert Eisenacher Motortechnik, machen Fahrzeuge und Funktion, Technik und Details in faszinierend detailgetreuen Zeichnungen lebendig. Die anschaulichen Texte von Michael Stück ergänzen diesen einzigartigen Bild- und Textband.
 

Titel:100 Jahre Automobilbau in Eisenach
Autor:Michael Stück, Werner Reiche
Verlag:TIM Verlag
ISBN:3933451000
Erscheinungsjahr:1. Auflage 1998, 2. Auflage 2001 (aktualisiert),
Erhältlich:Buchhandel - Museumsshop
Beschreibung:Das Werk beschreibt den wechselvollen Weg des Automobilwerkes, das 1898 gegründet wurde, über die ³Fahrzeugfabrik Eisenach², zu den berühmten ³Dixis² mit dem Centauer und der Zusammenarbeit mit BMW bis zur Nachkriegszeit und der Auflösung der AWE im Jahre 1991.
176 Seiten, ca. 300 farbige Abbildungen,
210 x 240 mm, Hardcover kaschiert
 

Titel:Wartburg 311
Autor:Michael Stück
Verlag:TIM Verlag
ISBN:3933451043
Erscheinungsjahr:1. Auflage 1999, 2. Auflage 2003
Erhältlich:Museumsshop
Beschreibung:Neben erläuternden Texten zeigt der Autor an Hand von ausgewählten Prospekten und Bildern dieses Fahrzeuges, die Schönheit des Wartburg 311 mit seiner großen Typenvielfalt und dem technischen ³Know how² jener Jahre den Lesern zu verdeutlichen.

112 Seiten, ca. 200 farbige Abbildungen,
210 x 240 mm, Softcover kaschiert (2. Auflage)
  2. Auflage  Softcover kaschiert

Titel:Eisernes aus Eisenach
Autor:Andy Schwietzer
Verlag:Bodensteiner Verlag
Neuwallmodener Straße 14, 38729 Wallmoden OT Bodenstein
ISBN:3-980-66311-6
Erhältlich:Buchhandlungen
Beschreibung:Im Buch wird nicht nur die Geschichte der BMW und EMW R 35 beschrieben. Auf den rund 168 Seiten wird der von 1937 bis 1955 gebaute Motorradtyp mit seinen Vorläufermodellen und projektierten Nachfolgern beschrieben.
Neben dem umfangreichen modellgeschichtlichen Teil mit vielen noch nicht veröffentlichten Bildern, gibt es im Buch eine Wiedergabe historischer Werkstattunterlagen.
Ein Buch für alle Freunde und Bastler der R 35.
Das Buch gibt es im Eisenacher Automobilmuseum und im Buchhandel.
Preis: 32 Euro
 

Titel:Hammerschläge - 70 Jahre deutscher Arbeiter und Erfinder
Autor:Heinrich Ehrhardt
Verlag:Reprint Heirnrich-Jung-Verlagsgesellschaft mbH 1997
Zella-Mehlis/Meiningen
Beschreibung:Reprint des Buches "Hammerschläge" zur Würdigung der Leistungen des Geheimen Baurates Dr. Ing. e.h. Heinrich Ehrhardt.
Erschienen im Sommer 1922.
Das Buch gibt einen Einblick in das Fühlen und Denken der Menschen in vergangenen Zeiten und ist ein interessantes Zeitdokument.
Erhältlich war das Buch im Heimatmuseum von Zella-Mehlis.
 

Titel:Autos aus Eisenach
Autor:Horst Ihling
Verlag:Motorbuch Verlag Pietsch
ISBN:3613018799
Erscheinungsjahr:Februar 1998
Beschreibung:Im Zeichen der Wartburg dreht sich seit 100 Jahren (fast) alles ums Automobil. 1898 erschien der erste Wartburg-Motorwagen, ein französischer Lizenzbau, 1903 der 'Dixi'-Kleinwagen. Im Ersten Weltkrieg stellten die Thüringer Lastwagen fürs Militär auf die Räder, unter der Regie des Flugmotorenbauers BMW kamen in den 30er Jahren Nobelkarossen wie der legendäre Typ 328 ins Programm. Nach dem Krieg hielten sich die Eisenacher Motoren Werke eine Zeitlang mit praktisch baugleichen Modellen ihres Vorgängers über Wasser. Später produzierte man die IFA-Zweitakter und den Wartburg, dessen Ära 1991 zu Ende ging. Ausgestattet mit vielen historischen Aufnahmen und technischen Daten, präsentiert diese Chronik viele Automobile aus allen Epochen des Eisenacher Werkes - darunter die Entwürfe mancher Modelle, die in der DDR nicht verwirklicht werden durften.
 

Titel:Autobau in Eisenach
Autor:Horst Ihling
Verlag:Sutton Verlag
ISBN:3897025736
Erscheinungsjahr:September 2003
Erhältlich:Buchhandel - Museumsshop
 

Titel:Autoland Thüringen
Autor:Horst Ihling
Verlag:Motorbuch Verlag Pietsch
ISBN:3613872544
Erscheinungsjahr:Januar 2003
Erhältlich:Buchhandel - Museumsshop
Beschreibung:Rein vom Umsatz her kommt im Freistaat Thüringen der Nahrungs- und Genussmittelindustrie die größte wirtschaftliche Bedeutung zu. Gleich an zweiter Stelle aber folgt der Straßenfahrzeugbau. In Eisenach zum Beispiel gab es 1898 den ersten Wartburg, wurde 1929 mit einem Dixi das erste Automobil von BMW gebaut, rollten nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Wende wieder Wartburgs vom Band und werden seit mittlerweile zehn Jahren für Opel die Corsas und Astras gefertigt. Und Thüringen bleibt als Autoland auch weiterhin am Ball: Erst im vergangenen Sommer feierten Mitsubishi/DaimlerChrysler Richtfest an ihrem neuen Motorenwerk in Kölleda, in dem ab 2004 bis zu 300 000 Motoren jährlich produziert werden sollen. Die bekannte und die weniger bekannte Geschichte des Autolandes Thüringen, in dem heute rund 350 Unternehmen zur Automobil- bzw. Automobilzulieferindustrie gehören, erzählt Horst Ihling fachkundig in diesem reich bebilderten Buch.
 

Titel:Wartburg 1965-1991
Autor:Horst Ihling
Verlag:Motorbuch Verlag Pietsch
ISBN:3613872064
Erscheinungsjahr:August 2000
Erhältlich:Buchhandlung
Beschreibung:Im Zeichen der Wartburg drehte sich (fast) alles ums Automobil, schon 1898 entstand der erste Wartburg-Motorwagen. Nach dem Zweiten Weltkrieg bediente der traditionsreiche Automobilhersteller vor allem den ostdeutschen Markt. Gerade in den 50er Jahren waren die Wartburg-Typen, besonders die modernen Wartburg 311/312 von 1956 auch im Westen absolut konkurrenzfähig. Mit den nüchternen 353 sanken die Chancen - dafür waren die Ost-Limousinen, Kombis und Pickups in den Ostblock-Staaten heiß begehrt. Horst Ihling, Wartburg-Spezialist und AWE-Chronist, zeigt hier die schönsten und attraktivsten Prospekte und Export-Kataloge, von den ersten 353er-Typen der Mittsechziger bis hin zu den viertaktenden Pickup- und Irmscher-Modellen. Ein Lese- und Bilderbuch für (N)Ostalgiker aller Jahrgänge.
 

Titel:Schrader Motor-Chronik, Bd.89, Wartburg 311-312
Autor:Horst Ihling
Verlag:Motorbuch Verlag Pietsch
ISBN:361387184X
Erscheinungsjahr:Februar 2000
Erhältlich:Teilweise vergriffen
Beschreibung:Im Zeichen der Wartburg drehte sich (fast) alles ums Automobil. Schon 1898 entstand der erste Wartburg-Motorwagen. Nach dem Zweiten Weltkrieg bediente der traditionsreiche Automobilhersteller vor allem den ostdeutschen Markt. Gerade in den 50er-Jahren waren die Wartburg-Typen, besonders die modernen Wartburg 311/312, auch im Westen absolut konkurrenzfähig. So frisch und zeitgemäß wie die Limousinen, Coupés und Cabriolets kamen auch Werbung und Prospekte für diese Fahrzeuge daher. Horst Ihling, Wartburg-Spezialist und AWE-Chronist, zeigt hier die schönsten und attraktivsten Werbemittel der Wartburg-Klassiker - vom nüchternen 353 der Mittsechziger bis hin zu den viertaktenden Pickup- und Irmscher-Modellen, mit denen Anfang der 90er-Jahre das drohende Wartburg-Ende noch einmal abgewendet werden sollte. Eine Lese- und Bilderbuch für N(O)stalgiker aller Jahrgänge.
 

Titel:Autorennsport in der DDR
Autor:Horst Ihling
Verlag:Schrader Motorchronik
Beschreibung:In diesem Buch ist der Autorennsport der DDR von den Anfängen Ende der 40´er Jahre bis hin zum Rundstrecken und Rallyesport der 80´er Jahre beschrieben.
 

Titel:Plaste Blech und Planwirtschaft - Die Geschichte des Automobilbaues in der DDR
Autor:Peter Kirchberg
Verlag:Nicolai
ISBN:3-87584-027-5
Erscheinungsjahr:2000
Beschreibung:Am Beispiel eines INdustriezweiges, dessen Produkte den Alltag der Mensche in besonderem Maße beeinflußte, wird in diesek Buch ein Stück DDR-Geschichte erzählt. Peter Kirchberg rekonstruiert die Geschichte des IFA Automobilbaues von den ersten Anfängen im Jahr 1945 bis zum Ende 19090. Aus der Sicht der Konstruktions- und Versuchsabteilungen gibt der Autor einen nahezu vollständigen Überblick über die technische Entwicklung aller Serien- und Prototypen unter den Bedingungen der Planwirtschaft und der daraus resultierenden Sachzwänge.
Die Befragung von Zeitzeugen ermöglicht es ihm darüber hinaus, die Stimmung in den KOnstriktionsbüros zwischen Aufbruch und Resignation wiederzugeben. Offensichtlich wird dabei auch die enge Verflechtung von Technik und Politik, von Wirtschaft und Ideologie.

(KLAPPENTEXT 2.AUFLAGE 2001)